4. Juni 2013

Im Schokowahn: SUPER CHOCOLATE BROWNIES

Super chocolate BROWNIES

Eigentlich fühl ich mich total doof. Überall wird über das Hochwasser berichtet und ich stell hier meine Kuchen ein. Also auf diesem Weg erstmal ein "Durchhalten" an alle Betroffenen!

Und auch wenn`s komisch ist, mach ich jetzt mal so weiter wie geplant.

Habt ihr auch manchmal aus heiterem Himmel so einen totalen Schokohype?
Bei mir müssen es dann super chocolate Brownies sein!
Und ich sag euch: Schokoluxus pur!




Keine langen Reden schwingen, hier kommt schon das Rezept, damit ihr gleich losfuttern könnt.

Für zwei Bleche von ca. 20x23 cm

(oder nur eins, dann werden sie schön hoch, müssen aber ca. doppelt so lange gebacken werden)

250g Mehl
1TL Backpulver
3-4 EL Kakaopulver (ca. 60g)
1/2 TL Natron
250g Zucker
1 Butter
180ml Wasser
230g Schokolade (ab 60%)
130g Buttermilch
2EL Öl
4 Eier
n.B. 2 EL lösliches Kaffee oder Espressopulver


Heizt dem Backofen ordentlich mit 170°C ein.
Fettet die Form oder legt sie mit Backpapier aus.
Mischt Kakaopulver, Natron, Mehl, Backpulver und Zucker.
In dieses Gemisch drückt ihr mit dem Löffel eine Mulde.
Schmelzt die Schokolade mit der Butter und dem Wasser in einem Topf (ab und zu rühren).
Geschmolzene Schokolade nach und nach in die Mulde geben und immer weiter mit dem Mehl vermengen.
Buttermilch mit Öl, Kaffeepulver und Eiern verquirlen und ebenfalls unter die Mischung geben.
Ist der Teig glatt? Wenn ja, ist er fertig und kommt in die Formen.
Bei mir haben 30 Minuten Backzeit gereicht, macht aber lieber die Stäbchenprobe.




Glasur gefällig?

Ich habe zwei im Angebot:
Variante "einfach und lecker": Mischt 9 EL Schoko-Frischkäse mit 6 TL Kakaopulver.

Variante "auch einfach aber anders": Lasst eine Butter zusammen mit 200g dunkler Schokolade schmelzen und unter Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen. Wenn sie streichfähig ist, den Kuchen auf die glatte Seite stürzen (die Idee hatte ich beim Backen noch nicht:) und mit der Glasur bestreichen. 



 

 

 

Dieses Rezept nimmt teil beim:

2. Blogevent Schokolade

8 Kommentare:

Patce's Patisserie hat gesagt…

Bis jetzt hatte keinen Hunger auf Schokolade, aber als ich deine Bilder gesehen habe, hat sich das schlagartig geändert :D

Melli hat gesagt…

Danke für die Teilnahme an meinem Blog-Event! :-)

Toni hat gesagt…

Hmm, Schokolade geht immer! Und Brownies erst recht ;)
Da steckt eine Antonia dahinter :D

tonia hat gesagt…

Ui die sehen extrem gut aus!!
Yammi Yammi!

lg
tonia

Kristina hat gesagt…

Hallo Tonia,

Neeeeiiin, ich hab alles da, bis auf die Schokolade! Ich setze jetzt die Brownies auf den ersten Platz der Nachbackliste und morgen früh muss ich ganz ganz dringend Schoki kaufen! ;)

<3-liche Grüße,

Kristina

Tonia S hat gesagt…

Ich hab das auch schonmal mit Kuvertüre gemacht, klappt auch gut. Bin gespannt ob sie dir gefallen, Kristina. Die nächste Schokobombe steht schon in den Post-Startlöchern.

kleinundzuckersüß hat gesagt…

Schoko, Schoko, Schoko! Lecker! -die kommen auf meine "Nachbackliste" ;)
Liebe Grüße
Barbara

die Küchenchefin hat gesagt…

Hallo Tonia, danke für deinen lieben Gästebucheintrag! :) du hast wirklich tolle rezepte auf deinen Blog! ich habe noch nie brownies gemacht, aber die lachen mich so an... wer weis! :) liebe grüße, Katharina

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir das Rezept, hast du es auch schon mal ausprobiert? Ich freue mich über jeden Kommentar! Schreib gerne los:

 
design by copypastelove and shaybay designs.